Es sprießt!

Hallo,

Klax und ich haben heute Morgen aus dem Fenster geschaut und die Sonnenstrahlen begrüßt. Heute ist wieder so wunderschönes Wetter bei uns im verwunschenen Park. Plötzlich hatte Klax eine fantastische Idee: Wir basteln uns einen Klax-Kressekopf für die Fensterbank im Baumhaus. Kresse ist nämlich nicht nur sehr gesund, sie sieht auch einfach super aus und Klax wollte schon immer mal Haare haben.

Dafür brauchen wir:

– einen roten Strumpf
– Kresse-Samen
– Deckel von Einmachgläsern
– Watte
– Faden oder Garn
– einen Blumentopf oder eine Tasse

So geht’s:

1. Wir füllen zuerst die Spitze der roten Socke mit Watte.

2. Danach schieben wir den Deckel in die Socke und zwar mit der offenen Seite zur Sockenspitze.

3. Wenn alles sitzt, befüllen wir die Socke weiter mit Watte, bis sie genauso rund wie Klax ist. Noch kurz zubinden und in einen Blumentopf oder eine Tasse stellen.

4. Irgendwie sieht die Socke Klax noch gar nicht ähnlich. Genau, es fehlt ein Gesicht und natürlich seine Krone!

5. Schon viel besser. Jetzt kommen die Kressesamen. Diese legen wir für einige Minuten in kaltes Wasser und auch den Strumpf machen wir ordentlich nass.

6. Nun verteilen wir die Samen gut auf dem Kressekopf, damit Klax auch wirklich überall grüne Kressehaare wachsen.

7. Wir wechseln uns ab mit Gießen und eine Woche später können wir unserem Klax-Kressekopf schon die Haare schneiden. Hoffentlich möchte Klax dann nicht auch meine Haare schneiden.

Wir wünschen viel Spaß beim Nachbasteln und natürlich beim ernten. Wir lassen uns jetzt erstmal ein großes Kressebrot schmecken.

Bis bald,
Euer Kosmo

 

Schreib uns